###BOX_ANGEBOTE###

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Gut ausgebildetete Fachkräfte für Hotellerie und Gastronomie werden überall auf der Welt händeringend gesucht.

„Viele glauben, dass die Arbeit in der Hotellerie oder Gastronomie nur Nachteile hat. Sicherlich ist es für die meisten keine optimale Vorstellung, an Sonn- und Feiertagen und oft am Abend zu arbeiten. Doch auf der anderen Seite hat man unter der Woche frei und kann – ohne einen Extra-Tag Urlaub zu nehmen – in Ruhe shoppen, sportliche Aktivitäten ohne Massenandrang genießen und auch Behördengänge oder Arztbesuche relaxt erledigen.

Wichtig für die richtige Berufswahl ist auch die Freude und Bestätigung, welche man bei der Arbeit hat. Wer Spaß am Umgang mit den unterschiedlichsten Gästen hat, ein offener und kommunikativer Mensch ist, der gerne immer wieder Neues kennenlernt, wird im Hotelfach viele positive Erfahrungen machen und bekommt sofort vom Gast die Bestätigung für seine geleistete Arbeit.

Dass hierfür zum Beispiel die Freundlichkeit und der richtige Umgangston wichtige Faktoren sind, muss nicht besonders erwähnt werden, denn jeder Gast möchte sich herzlich wohl und umsorgt fühlen.

Mit der Ausbildung zur Hotelfachfrau, Restaurantfachmann, Koch oder Hotelkaufmann, welche in der Regel ca. drei Jahre dauert, ist man auf jeden Fall für die Zukunft gut ausgebildet und kann sich im Anschluss auf ein bestimmtes Gebiet, zum Beispiel Rezeption, Restaurantleitung oder sogar Management und Direktionsebene weiterbilden.

Weitere Fremdsprachen sind für das Hotelfach sehr wichtig, da die Gäste meist aus den unterschiedlichsten Ländern kommen und man sich natürlich zumindest auf Englisch mit ihnen verständigen können sollte.

Für alle, die gerne reisen, neue Länder und viele verschiedene Kulturen kennenlernen wollen, ist ein Beruf im Hotelfach oder in der Gastronomie ideal, um mehr von der Welt zu sehen und dabei auch noch Geld zu verdienen. Ob am Traumstrand der Karibik, am anderen Ende der Welt in Australien oder im Land der unbegrenzten Möglichkeiten den USA oder der wunderbaren Tourismus und Bergwelt Bayern, Österreich und der Schweiz, im Hotelfach stehen einem alle Türen offen und man arbeitet dort, wo andere Urlaub machen!

Überall auf der Welt gibt es erstklassige Hotels und Restaurants, welche gut ausgebildete junge und motivierte Mitarbeiter suchen.


Auch eines der zahlreichen Kreuzfahrtschiffe bietet einen unvergleichlichen Arbeitsplatz. Wen es nicht unbedingt in die Ferne zieht, wird in unserer Tourismusregion Allgäu immer einen Arbeitsplatz finden, denn gerade hier sind gut ausgebildete junge Fachkräfte Mangelware und werden händeringend gesucht.

Ich bin seit über 25 Jahren im Hotelfach und bin immer noch von diesem vielfältigen Beruf und seinen vielen Möglichkeiten begeistert!“